Eine besondere Zeit bringt besondere Herausforderungen mit sicht. Plötzlich fiel mitten im Februar auf Grund der verschärften Bedingungen mein Drehtermin aus. Ich stand vor der Wahl: Kein Video oder selber drehen. Innerhalb weniger Tage habe ich mich in die Kamera- und Schnittechnik hineingearbeitet, habe ein Drehbuch geschrieben und meine Eltern um Hilfe gebeten. Sie waren sofort dabei und standen an der Kamera und am Licht um mich zu unterstützen. Nach nächtelangem Schneiden und Fluchen ist am Ende ein Ergebnis herausgekommen, auf welches ich sehr stolz bin. Es ist nicht perfekt, aber es ist ganeu so wie ich meinen Song „Unerträglich“ fühle.

Das MDR Fernsehen und auch RTL ist auf mein Video aufmerksam geworden. Mein größtes Geschenk.

Hier könnt ihr euch das Video anschauen & gern auch Teilen:
https://youtu.be/Idr4bVMkybM

Und hier den Beitrag von RTL – „Guten Morgen Deutschland“.
https://www.youtube.com/watch?v=igGFTgMLCCM